Skip to main content

Quelle: Сointеlеgrаph

Obwohl der Minecraft-Schöpfer Mojang Studios gegen die Integration von nicht fungiblen Token (NFT) war, gelang es einer auf Metaverse fokussierten Firma, NFTs in mehrere Spiele einzuführen, einschließlich ihres eigenen Minecraft-Servers.

In einem Interview mit erzählten Oscar Franklin Tan, Chief Financial Officer des Blockchain-Gaming-Unternehmens Enjin, und MyMetaverse-CEO Simon Kertonegoro, wie sie die Punkte verbinden und NFTs in Minecraft implementieren konnten, ohne gegen die Geschäftsbedingungen zu verstoßen.

Laut Kertonegoro ging es bei den Regeln von Minecraft zu NFTs darum, Spieler vor negativen Erfahrungen zu schützen, und viele Server haben gegen diese Regeln verstoßen. Die Exekutive betonte jedoch, dass sie auf ihren eigenen Servern NFTs einführen können, ohne gegen die Richtlinien des Spiels zu verstoßen. Sie tun dies, indem sie keine Pay-to-Win-NFTs haben und ihre besten NFTs kostenlos zum Verdienen anbieten. Er erklärte das:

„Wir wollten Mojang zeigen, dass es auf eine Weise getan werden kann, die ihnen und ihrer Spielerbasis zugute kommt und der Spielebranche insgesamt zugute kommt. Es ist offensichtlich nicht, Sie wissen schon, es ist nicht der schnellste Weg, um Leute dazu zu bringen, auf Ihren Server zu springen. […] Aber wir wussten, dass das der richtige Weg ist.“

Tan ging ebenfalls auf das Thema ein und merkte an, dass Enjin den Versuch von MyMetaverse unterstütze, mit den Mojang-Studios ins Gespräch zu kommen, da der NFT-integrierte Minecraft-Server der Firma schon seit vier Jahren existiert, noch bevor Minecraft NFTs verbot.

Die Exekutive wies auch darauf hin, dass sogar China, ein Land, das offen gegen Kryptowährungen ist, sein Interesse an der Unterstützung von NFTs bekundet hat. „Wenn es für die chinesische Regierung funktioniert, warum dann nicht Minecraft“, sagte er.

Verwandte: Minecraft-Verbot „heuchlerisch“ und NFTs sind inklusive – Animocas Yat Siu

Abgesehen von Minecraft haben die von MyMetaverse erstellten NFTs auch einen Interoperabilitätsaspekt und können in anderen Spielen wie dem Grand Theft Auto 5 (GTAV)-Server des Unternehmens und seinem eigenen Massively Multiplayer Online (MMO)-Spiel Infinity Realm verwendet werden. Kertonegoro erklärte das:

„Diese verschiedenen Spiele lesen die Brieftasche des Benutzers, sehen, dass sie die NFT besitzen, und bieten ihnen unterschiedliche Vorteile in den Spielen. […] In Minecraft ist dieses NFT ein Schwert. In GTA ist das NFT ein Auto und in Infinity Realms ist das NFT ein Haus.“

Darüber hinaus brachte Tan auch seine feste Überzeugung zum Ausdruck, dass NFTs, die in verschiedenen Spielen funktionieren, ein wichtiger Eckpfeiler für die Entwicklung des Metaverse sind. Er hat das gesagt:

„Interoperabilität bildet eine größere Gemeinschaft. Es bildet die Grundlage dessen, was wir jetzt Metaverse nennen, etwas, das wir seit 2018 aufzubauen versuchen.“

Da die NFTs auf Efinity laufen, einer von Enjin entwickelten Polkadot-Parachain, betonte Kertonegoro auch, dass ihre NFTs einen guten Einfluss auf das breitere Ökosystem von Polkadot haben werden. „Das Ökosystem konnte nur durch Innovationen der Anwender wachsen. Und das tun wir wirklich“, sagte er.

Quelle: Сointеlеgrаph

Leave a Reply