Skip to main content

Quelle: Сointеlеgrаph

Das Bitcoin (BTC)-Logo erleuchtete an diesem Wochenende den Nachthimmel in Berlin und schmückte Deutschlands höchstes Gebäude mit einem riesigen orangefarbenen B.

Quelle: Twitter

Am 21. Januar beleuchtete das Bitcoin-Logo den Berliner Fernsehturm – bekannt als Fernsehturm. Deutsche Bitcoiner nutzten Twitter und soziale Medien, um Fotos und Videos der Beleuchtung zu teilen, die dann von prominenten Bitcoin-Twitter-Konten geteilt wurden.

Der Mann hinter dem B, ein deutscher Bitcoiner namens Tilo, sagte gegenüber , warum ihm die Idee kam:

„Wir wollen nur auf Bitcoin aufmerksam machen! Wir sind Fans von Guerilla-Aktionen wie dieser und werden am Ball bleiben.“

Tilo ist CEO einer Eventagentur, die in diesem Jahr die Konferenz „Best of Blockchain“ ausrichtet. Er erklärte, dass der Prozess zum Aufstellen von Lichtdisplays einfach ist: „Was Sie brauchen, ist ein Mischpult, ein Kraftwerk, ein spezielles Bitcoin-Logo“, heißt es in einem der Kommentare. Tilo hatte das Verfahren Ende letzten Jahres ausprobiert, „aber der verwendete Beamer war zu schwach“, erklärt er.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Bitcoin-Logo oder -Themen auf ikonische Gebäude projiziert werden. Im Mai 2021 wurde in London „Fiat is the bubble, Bitcoin is the pin“ auf die Bank of England projiziert.

Tilo hatte zuvor Bitcoin-Slogans auf die ikonische Berliner Mauer gebeamt und ein Inventar von Produkten geteilt, die zur Koordinierung von Beleuchtungen für diejenigen erforderlich waren, die es ausprobieren wollten. Er besteht jedoch darauf, dass diese Art von „Werbung“ technisch nicht erlaubt ist, also ist es am besten, mit Vorsicht vorzugehen.

Der Bitcoin B an der Berliner Mauer. Quelle: Twitter

Während die Reddit-Gruppe für Bitcoiner in Deutschland das Ereignis mit einer Kommentarkette mit „Noice“ feierte, verfolgte der Subreddit für Berliner einen anderen Ansatz. Ein Kommentator kritisierte die Lichtanzeige als „Lichtverschmutzung“, während ein anderer hoffte, dass „es [Bitcoin] kommt nie an.“ Sie fuhren fort:

„Bitcoin ist Turbokapitalismus ohne Grenzen und Moral, alle sechs Monate in einem anderen Gewand und Motto.“

Der Preis pro Bitcoin liegt jetzt bequem im Bereich von 20.000 $, nachdem er von der Mitte des Zehnerbereichs in die Höhe geschossen ist, während die Netzwerksicherheit kürzlich Allzeithochs erreichte. Die Hash-Rate oder die Anzahl der Suchen, die von Bitcoin-Minern pro Sekunde durchgeführt werden, hat sich kürzlich auf 300 Exahash pro Sekunde durchgesetzt.

Verbunden: CEO von Coinbase drängt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel für Brasilien, Argentinien – Reaktion

Darüber hinaus geht die Zahl der Bitcoin-Benutzer weltweit in die Millionen, während die Entwicklungsländer beginnen, die dezentralen und souveränen Eigenschaften von Bitcoin zu erforschen und zu nutzen. In der deutschen Hauptstadt können Berliner mit Bitcoin Subway-Sandwiches über das Lightning Network bezahlen.


Quelle: Сointеlеgrаph

Leave a Reply