Skip to main content

Quelle: Сointеlеgrаph

Caroline Pham, eine von fünf Kommissaren der United States Commodity Futures Trading Commission (CFTC), traf sich mit Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, vor einer Gerichtsentscheidung, die sich auf den Umgang der Aufsichtsbehörden mit XRP-Token auswirken könnte.

In einem Montags-Tweet sagte Pham, sie habe die Büros von Ripple Labs im Rahmen einer „Lerntour“ über Krypto und Blockchain besucht. Garlinghouse twitterte später, dass der Besuch des Kommissars im Zusammenhang mit „öffentlich-privatem Engagement“ stand – wahrscheinlich unter Bezugnahme auf ein privat finanziertes Unternehmen wie Ripple, das mit US-Regulierungsbehörden zusammenarbeitet.

Der Zeitpunkt von Phams Besuch veranlasste viele in den sozialen Medien, auf den Ansatz der CFTC bei der Zusammenarbeit mit Kryptofirmen und Token-Projekten im Vergleich zu dem der Securities and Exchange Commission oder SEC zu reagieren. Am Samstag reichten die SEC und Ripple beide Anträge auf ein summarisches Urteil in einem Fall ein, in dem behauptet wurde, die XRP-Verkäufe der Firma hätten Wertpapiergesetze verletzt. Das Verfahren läuft seit Dezember 2020.

Das Ergebnis des SEC-Falls könnte Einfluss darauf haben, welche Bundesaufsichtsbehörde eine größere Rolle bei der Handhabung des XRP-Tokens als Ware oder Sicherheit spielen könnte. Garlinghouse behauptete am Samstag, die SEC sei nicht „an der Anwendung des Gesetzes interessiert“ und behauptete, die Aufsichtsbehörde habe versucht, „ihre Zuständigkeit weit über die ihnen vom Kongress eingeräumte Befugnis hinaus auszudehnen“.

Siehe auch: Die SEC vs. Ripple-Klage: Alles, was Sie wissen müssen

Unter dem Vorsitzenden Gary Gensler hat die SEC viele Durchsetzungsmaßnahmen gegen Kryptoprojekte und verwandte Bereiche verfolgt. Die Aufsichtsbehörde hat im Juli neun Token als „Krypto-Asset-Wertpapiere“ eingestuft, die in ihren Zuständigkeitsbereich fallen, in einer Beschwerde gegen einen ehemaligen Coinbase-Produktmanager, was damals Kritik von Pham auslöste.

wandte sich an die CFTC, erhielt jedoch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Antwort.


Quelle: Сointеlеgrаph

Leave a Reply